baumit-selbermachen.de

Baumit-Logo baumit-selbermachen.de

Anfrage erfolgreich versendet!

Wir werden uns in den nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anfrage konnte nicht versendet werden.

Sie können den Versand später noch einmal versuchen oder sich mit uns telefonisch in Verbindung setzen.

Unsere Hotline: +49 (0) 1805 / 648228*

*(0,14 EUR/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 EUR/Minute, Tarife aus dem Ausland können abweichen.)

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Anregungen zu unserer Website? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte beachten Sie bzgl. der Kontaktaufnahme unsere Datenschutzerklärung.


Rufen Sie uns an

Unsere Hotline: +49 (0) 1805 / 648228*

*(0,14 EUR/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 EUR/Minute, Tarife aus dem Ausland können abweichen.)

Dehnfugenprofile und Abdichtung

Fugendichtband

Vorkomprimiertes, selbstklebendes, selbstexpandierendes Dichtband aus PUR-Weichschaum mit Seitenflächenimprägnierung. Schlagregendicht und witterungsbeständig, speziell im Wärmedämm-Verbundsystem.

 


Produktdaten

Bestandteile PUR-Weichschaum
Einsatzgebiet - Abdichten von Fensterbänken und Fensterrahmen im Wärmedämm-Verbundsystem
- Abdichtung zwischen Dämmplatte und Dachstuhl (Sparen, Fetten etc.) bei einem Dachüberstand von < 50 cm
- Zwischen Sockelprofilen und Mauerwerk, wenn keine Sockeldämmung verbaut wird
Anwendungsgebiet Außen
Wand
Decke
Farbe Schwarz
Fugenbreite 3 - 7 mm
Bandbreite 15 mm
Lieferform 8 m Rolle
10 Rollen / Karton
Lagerung Die Fugendichtbänder müssen trocken, bei einer Temperatur ≤  20 °C gelagert werden. Fugendichtbänder sind max. 2 Jahre lagerfähig.
Artikel-Nr. 2052000
EAN-Code 4005893014741

Verarbeitung

Downloads

Systemprodukte

Weitere Produkte

Fragen und Antwort

Fördert eine Fassadendämmung die Schimmelbildung?

Im Zusammenhang mit der Fassadendämmung zur Energieersparnis und Senkung der Heizkosten taucht häufig die Frage auf, ob eine Dämmung die Schimmelbildung fördert und das Risiko feuchter Wände erhöht. Dies ist nicht der Fall, denn die Feuchtigkeit der Raumluft schlägt sich in den Bereichen nieder, wo sie auf kalte Flächen trifft. Das beste Beispiel sind Fenster, die im Winter zu Schimmelbildung in den Ecken und Laibungen neigen. Eine fachkundig angebrachte Wärmedämmung ist in Kombination mit dem richtigen Lüften eine effektive Maßnahme gegen Schimmel und schont obendrein den Geldbeutel. Durch die Dämmung wird die Innentemperatur der Außenwände erhöht und Schimmelbildung effektiv vorgebeugt.


Frage stellen