baumit-selbermachen.de

Baumit-Logo baumit-selbermachen.de

Anfrage erfolgreich versendet!

Wir werden uns in den nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anfrage konnte nicht versendet werden.

Sie können den Versand später noch einmal versuchen oder sich mit uns telefonisch in Verbindung setzen.

Unsere Hotline: +49 (0) 1805 / 648228*

*(0,14 EUR/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 EUR/Minute, Tarife aus dem Ausland können abweichen.)

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Anregungen zu unserer Website? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte beachten Sie bzgl. der Kontaktaufnahme unsere Datenschutzerklärung.


Rufen Sie uns an

Unsere Hotline: +49 (0) 1805 / 648228*

*(0,14 EUR/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 EUR/Minute, Tarife aus dem Ausland können abweichen.)

Stuck - Bossensteine und Flachprofile

Stuck Eckbossenstein - Kantenform E

für den Außenbereichfür den Innenbereich

Montagefertiger, oberflächenglatter Eckbossenstein im Winkel von 90° mit abgekanteter, nach innen bewölbter Kantenausbildungen und unterschiedlichen Steindicken zur Montage mit Klebemörtel an Hausecken, etc.

 


Produktdaten

Bestandteile Mineralischer Leichtbaubaustoff, Kunstharz
Anwendungsgebiet Außen
Innen
Wand
Abmessung Höhe: 20 cm
Kantenlänge: 20 / 25 cm
Lieferbare Dicken 2,0 cm
2,5 cm
3,0 cm
Untergründe auf die abgetrocknete Armierungsspachtel in Wärmedämm-Verbundsystemen, soweit die Baustoffklasse B1 ausreichend ist.

Verputzte Fassaden (das Profil wird auf den tragfähigen Grundputz fixiert)
Montagehinweis Stuckteile bis 6 kg/lfm bzw. Stück werden mit Baumit Klebespachtel Allround

Stuckteile mit einem Gewicht > 6 kg/lfm müssen zusätzlich durch das Profil im Untergrund verdübelt werden (M6-8)

Profile mit einer Ausladung > 6 cm müssen verblecht oder mit einem einfachen Anstrich mit flexibler Dichtschlämme vor eindrigendem Wasser geschützt werden

Stoßbereiche sind grundsätzlich zu mit Klebespachtel Allround zu vermörteln (ca. 3-5 mm Fuge) und mit einem Pinsel o.ä. zu egalisieren
Farbe Grau
Schlussbeschichtung abschließender, zweifacher Anstrich mit Baumit Silikon Fassadenfarbe
Brandverhalten B1 - schwer entflammbar

Verarbeitung

Fragen und Antwort

Warum wird bei mineralischen Putzen ein Egalisationsanstrich empfohlen?

Ein Egalisationsanstrich hat in erster Linie die Funktion, einer unter Umständen eintretenden Schleierbildung auf mineralischen Putzen entgegenzuwirken. Schleier treten im Außenbereich auf und können durch ungleich saugende Untergründe, starken Wind, hohe Außentemperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung entstehen. Verantwortlich hierfür ist austretendes Calciumhydroxid, welches durch die zuvor genannten Gründe an die Putzoberfläche wandert und dort zu Calciumcarbonat (Kalkstein) wird. 


Frage stellen