baumit-selbermachen.de

Baumit baumit-selbermachen.de

Eckwinkel und Diagonalarmierung

Mineralwolle Eckwinkel und Diagonalarmierung richtig verarbeiten

Mineralwolle Eckwinkel und Diagonalarmierung richtig verarbeiten

Mittel

ca. 25 - 40 Minuten pro Fenster

Checkliste

Werkzeug

Vor dem Setzen der Eckwinkel müssen die Dämmplatten komplett geklebt und die Dübel gesetzt werden.
 

1. PVC-Eckwinkel zuschneiden

Schneiden Sie mit einem Cuttermesser und einer Gehrungsschere die Eckprofilwinkel auf das erforderliche Maß zu.

Für eine optimale Riss-Sicherheit empfehlen wir Ihnen im Eckbereich eine mindestens 15 cm lange Gewebefahne stehen zu lassen. D.h. Die schneiden nur den Kunststoffwinkel weg, das Gewebe bleibt. So können Sie die Innenecke überlappend einspachteln.

2. Klebespachtel Allround anrühren

Rühren Sie den Klebespachtel Allround in einem Mörtelkübel, nach den Angaben auf der Sackrückseite an.  Für ganze Säcke empfehlen wir den Einsatz eines elektrischen Rührwerkes.

3. Klebespachtel in die Laibung auftragen

Tragen Sie den frisch angerührten Klebespachtel auf die Laibungsplatte auf. Ziehen Sie dafür die Gewebelasche an der Anputzleiste zurück.

4. Klebespachtel in Eckbereichen auftragen

Anschließend tragen sie weiteren frischen Klebespachtel im Eckbereich auf die Mineralwoll-Dämmplatte auf.

5. PVC-Eckwinkel anbringen

Setzen Sie den zugeschnittenen Eckprofilwinkel auf den frischen Klebespachtel.

6. Lage des PVC-Eckwinkel mit Wasserwaage prüfen

Mit einer Wasserwaage überprüfen sie die richtige Lage des Eckprofilwinkels und korrigieren im Bedarfsfall.

7. Gewebe einspachteln

Mit einer Maurerkelle oder einer Glättkelle drücken Sie das Gewebe in den frischen Klebespachtel. Das Gewebe soll am Ende der Arbeiten im Klebespachtel liegen und nicht mehr zu sehen sein. Im Bedarfs können sie auch zusätzlichen Klebespachtel auftragen.

8. Eine Eckkelle außen ist dabei sehr hilfreich

Wir empfehlen für das Abziehen der Profilkante eine Außeneckenkelle, damit erreichen Sie ein sauberes Ergebnis. 

9. An allen Ecken eine Diagonalarmierung einsetzen und verspachteln

In allen Eckbereichen von Fenstern, Türen oder anderen Öffnungen setzen sie zusätzlich eine sogenannte Diagonal-armierung ein. Dies ist ein Stück Armierungsgewebe (ca. 25 x 30 cm), was direkt an der Ecke eingesetzt wird. Zusammen mit der späteren Armierung der kompletten Fläche bietet es den größt-möglichen Schutz vor Kerbrissen im Eckbereich. Auch soll das Gewebe abschließend komplett in der Armierungsspachtel liegen und nicht mehr zu sehen sein. Seitlich sollte der Klebespachtel kantenfrei auf der Dämmplatte auslaufen.


als PDF downloaden

Fragen und Antworten

Fördert eine Fassadendämmung die Schimmelbildung?

Im Zusammenhang mit der Fassadendämmung zur Energieersparnis und Senkung der Heizkosten taucht häufig die Frage auf, ob eine Dämmung die Schimmelbildung fördert und das Risiko feuchter Wände erhöht. Dies ist nicht der Fall, denn die Feuchtigkeit der Raumluft schlägt sich in den Bereichen nieder, wo sie auf kalte Flächen trifft. Das beste Beispiel sind Fenster, die im Winter zu Schimmelbildung in den Ecken und Laibungen neigen. Eine fachkundig angebrachte Wärmedämmung ist in Kombination mit dem richtigen Lüften eine effektive Maßnahme gegen Schimmel und schont obendrein den Geldbeutel. Durch die Dämmung wird die Innentemperatur der Außenwände erhöht und Schimmelbildung effektiv vorgebeugt.


Rechnet sich eine Fassadendämmung?

Die Fassadendämmung rechnet sich bei allen Objekten, in denen aufgrund der älteren Baumaterialien oder ihres langen Bestands viel Energie nach außen dringt. Auch wenn die Kosten auf den ersten Blick wie eine finanzielle Mehrbelastung erscheinen, lässt sich entweichende und somit mehr verbrauchte Energie durch eine Dämmung vermeiden. Ein weiterer Vorteil im Hinblick auf die Effizienz einer Fassadendämmung ist die Tatsache, dass zur Schimmelbeseitigung ergriffene Maßnahmen vermieden und somit Kosten gespart werden können. Schimmel tritt dort auf, wo warme und feuchte Raumluft auf kalte Areale und somit auf nicht gedämmte Außenwände oder Decken auftrifft. Steigende Energiekosten tun ihr übriges zur Dämmeffizienz.


Frage stellen

Verwandte Anleitungen