baumit-selbermachen.de

Baumit baumit-selbermachen.de

Schlagdübel Thermotop

Schlagdübel Thermotop setzen

Schlagdübel Thermotop setzen

Einfach

10 bis 15 Minuten pro Quadratmeter

Checkliste

Werkzeug

  • Hammer
  • Universalbohrmaschine
  • Bosch PBH 3000 FRE Universalbohrhammer / Bohrmaschine

    • Kraftvoll - 750 W und 2,8 J Einzelschlagstärke
    • Stark und schnell - 2-Gang-Getriebe
    • Einfach und schnell - Bosch SDS-plus-Aufnahme und Bosch SDS-Wechselbohrfutter
    • Praktisch - stufenlose elektronische Drehzahlregelung mit Bosch Electronic
    • Komfortabel - integrierte Meißelfunktion und Schlagstopp
    • Sicher und Komfortabel - Softgrip

    http://www.hornbach.de/shop/Bohrhammer-Bosch-PBH-3000-2-FRE-inkl-Flachmeissel-und-SDS-Adapterbohrfutter/7523639/artikel.html


  • Bohrer
  • Meterstab

Die EPS- bzw. OPEN-Dämmplatten sind auf den Untergrund geklebt. Bevor mit dem Dübeln begonnen werden kann, sollte eine Trocknungszeit des Klebers von mindestens 3 Tagen eingehalten werden.

 

1. Dübelbild Schlagdübel

Je nach erforderlicher Menge pro Quadratmeter werden die Dübel an jeder Plattenecke, sowie ein (bei 6 Stück/m²) oder zwei (bei 8 Stück/m²) auf der Platte verteilt gesetzt.
Zu angrenzenden Bauteilen (hier der untere und obere Brandriegel) wird ein weiterer Dübel maximal 10 cm vom Rand weg in der Stoßfuge gesetzt.

Auf unserem Bild sehen Sie ein Beispiel mit 6 Dübeln pro Quadratmeter.   

2. Loch für Schlagdübel bohren

Bohren Sie das Bohrloch durch die geklebte und abgetrocknete EPS-Dämmplatte. Die Bohrlochtiefe im Mauerwerk muss mindestens 45 mm betragen. Bei der Berechnung der Bohrlochtiefe wird ein eventueller Altputz addiert. Zum Beispiel Altputz 20 mm + Bohrlochtiefe 45 mm = Gesamtbohrlochtiefe von mind. 65 mm.

3. Schlagdübel in das Bohrloch stecken

Setzen Sie den Schlagdübel bis zum Dübelteller in das vorbereitete Bohrloch.

4. Nagel oberflächenbündig einschlagen

Anschließend schlagen sie den Nagel oberflächenbündig ein.

5. Oberflächenbündigkeit prüfen

Sie haben den Dübel richtig gesetzt wenn er oberflächenbündig mit der umliegenden EPS-Dämmplatte abschließt. Dies können Sie einfach mit einem Zollstock o. ä. prüfen. Ein zu tiefes Setzen oder ein Überstehen könnte unter Umständen zu späteren Dübelkopfabzeichnungen im Oberputz führen.


als PDF downloaden

Fragen und Antworten

Fördert eine Fassadendämmung die Schimmelbildung?

Im Zusammenhang mit der Fassadendämmung zur Energieersparnis und Senkung der Heizkosten taucht häufig die Frage auf, ob eine Dämmung die Schimmelbildung fördert und das Risiko feuchter Wände erhöht. Dies ist nicht der Fall, denn die Feuchtigkeit der Raumluft schlägt sich in den Bereichen nieder, wo sie auf kalte Flächen trifft. Das beste Beispiel sind Fenster, die im Winter zu Schimmelbildung in den Ecken und Laibungen neigen. Eine fachkundig angebrachte Wärmedämmung ist in Kombination mit dem richtigen Lüften eine effektive Maßnahme gegen Schimmel und schont obendrein den Geldbeutel. Durch die Dämmung wird die Innentemperatur der Außenwände erhöht und Schimmelbildung effektiv vorgebeugt.


Rechnet sich eine Fassadendämmung?

Die Fassadendämmung rechnet sich bei allen Objekten, in denen aufgrund der älteren Baumaterialien oder ihres langen Bestands viel Energie nach außen dringt. Auch wenn die Kosten auf den ersten Blick wie eine finanzielle Mehrbelastung erscheinen, lässt sich entweichende und somit mehr verbrauchte Energie durch eine Dämmung vermeiden. Ein weiterer Vorteil im Hinblick auf die Effizienz einer Fassadendämmung ist die Tatsache, dass zur Schimmelbeseitigung ergriffene Maßnahmen vermieden und somit Kosten gespart werden können. Schimmel tritt dort auf, wo warme und feuchte Raumluft auf kalte Areale und somit auf nicht gedämmte Außenwände oder Decken auftrifft. Steigende Energiekosten tun ihr übriges zur Dämmeffizienz.


Frage stellen

Verwandte Anleitungen