baumit-selbermachen.de

Baumit baumit-selbermachen.de

Estrich sanieren

Estrich fachgerecht sanieren

Auftretende Risse in einem Betonestrich können mit einem speziellen Reaktionsharz dauerhaft saniert werden. Dafür muss der Riss zuvor mit einer Flex V-förmig über die gesamte Risslänge geweitet werden. Im nächsten Schritt werden in einem Abstand von 25 cm mit der Flex Querschnitte rechtwinklig zum Rissverlauf gesetzt. Dieser Schnitt soll die halbe Estrichdicke betragen. Anschließend wird der Riss von Staub und Schmutz, zum Beispiel mit Druckluft oder einem feinen Besen, befreit. In die  querschnitte werden nun geeignete Stahlstäbe (Estrichklammern) eingelegt und der so vorbereitete Riß mit Murexin Gießharz 2K HOCO 24 oberflächenbündig und vollständig vergossen. Für eine bessere Haftung wird das frische Harz mit Quarzsand abgesandet.

 


als E-Mail verschicken

Anleitungen